>>> BRIMBORIUM

NORDART 2010 - Rendsburg




Der Mittelpunkt von BRIMBORIUM ist eine Stimme, die eine Geschichte erzählt. Der Klang der Stimme verwandelt weiße Kugeln in Paradiesvögel, Schneckenhäuser in Königreiche, Tischdekorationen in Sternenhimmel und einfache Bleistiftstriche in Unendlichkeiten.
Die Geschichte hangelt sich an einem Brimborium aus Alltagsgegenständen entlang und nimmt wahllos Anleihen aus Märchen- und Mythen, 3-Groschenromanen und Selbstfindungskursen. Sie besteht aus neun eigenständigen Episoden, die einen Einstieg jederzeit möglich machen. Inszenierte Videosequenzen zeigen auf drei Monitoren eben dieses Brimborium. Dieselben Gegenstände sind nochmals ausschnitthaft und in einem neuen Arrangement in beleuchteten Guckkästen zusehen. So werden aus einer Geschichte viele Geschichten, die sich mit dem jeweiligen visuellen Kontext verändern, neue Dimensionen Facetten und Nuancen erhalten.
 
What can you pit against a damp, windowless space? A voice. A voice that tells a story.
People have always listened to and needed stories - to forget their everyday problems and to plunge into a world of myths, legends and magic. The sound of a voice is often more striking than the actual story itself. A voice can turn a white clump into a bird of paradise, a snail shell into a kingdom, table decorations into a starry sky or simple pencil stokes into infinitude.

3 Monitore
1 Soundsysteme
1 Licht-Glas-Installation
 
Video.js | HTML5 Video Player